Muséo Seine - im Département Seine-Maritime

Als größter Fluss in der Normandie ist die Seine seit Jahrtausenden die Lebensader der Region im Nordwesten Frankreichs. An einem der reizvollsten Flussabschnitte wurde mit dem Muséo Seine ein Museum eröffnet, das sich mit dem Fluss als Siedlungs- und Naturraum beschäftigt.

Museum Seine

Muséo Seine – Leben am Fluss
Seit Jahrtausenden siedeln Menschen am Ufer der Seine. Der Fluss diente als Nahrungsquelle und Trinkwasserreservoir. Für die Römer war die Seine der wichtigste Transportweg in Nordfrankreich. Mit großen Schiffen transportierten sie Waren aus dem Landesinneren Galliens bis zum Ärmelkanal und weiter auf die britische Insel. Im Muséo Seine wird die Geschichte des Unterlaufs des Flusses dokumentiert. Begeben Sie sich an Bord des traditionellen Kahns „Gribane” und folgen Sie dem gewundenen Flusslauf von Quillebeuf-sur-Seine bis zu den Ruinen des Klosters Jumièges. Sie erfahren, wie sich das Leben am Fluss im Verlauf der Jahrhunderte verändert hat und wie beschwerlich das Manövrieren in den engen Flussschleifen war. In kleinen Städtchen am Ufer der Seine machen Sie einen Zwischenstopp und tauchen in das unbeschwerte Leben der 1920er Jahre ein, bevor Sie im Mündungsgebiet mit dem eindrucksvollen Naturphänomen der Gezeitenwelle konfrontiert werden.

Workshops und Veranstaltungen für Kinder
In den Sommermonaten Juli und August bietet das Museum Seine eine Reihe von Workshops und Veranstaltungen für Kinder aller Altersgruppen an. Auf spielerische Art und Weise wird den jüngsten Besuchern die Bedeutung des Flusses für die Menschen näher gebracht. Jedes Ausstellungsstück hat eine eigene Geschichte und im Rahmen von ein- bis eineinhalbstündigen Workshops erfahren die Kinder spannende Details zu den Exponaten. Natürlich können die kleinen Museumsbesucher auch selbst aktiv werden. Es gibt Malkurse, bei denen die Flusslandschaft abgebildet wird und Bastelkurse, bei denen die ausgestellten Original-Boote mithilfe von Origami-Technik aus einem Blatt Papier nachgebaut werden.

Besucherinformationen
Das Muséo Seine liegt in der Ortschaft Caudebec-en-Caux im Département Seine-Maritime. Der Ort ist für die prächtige Kirche aus dem 15. Jahrhundert und das Haus der Tempelritter aus dem 13. Jahrhundert bekannt. In den Sommermonaten Juli und August ist das Museum von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10:00 bis 18:30 geöffnet. In der restlichen Zeit des Jahres öffnet die Einrichtung um 13:00 Uhr. Lediglich im Dezember und Januar bleibt das Muséo Seine geschlossen. Wenn Sie die Ausstellungsräume in Ihrem Urlaub in einem Ferienhaus in der Normandie besuchen wollen, können Sie das Museumsgelände auf eigene Faust erkunden oder sich einer Führung anschließen.

Idyllische Lage an einer Flussschleife
Das Museum Seine befindet sich mitten im Regionalen Naturpark Boucles de la Seine in der Normandie. Rouen liegt etwa 45 Autominuten entfernt. Zwischen der Stadt und dem Mündungsgebiet der Seine bei Le Havre schlängelt sich der Fluss auf einer Länge von 180 km in zahlreichen Windungen durch eine Hügellandschaft. Die Region ist eine uralte Kulturlandschaft. Ab dem 7. Jahrhundert entstanden am Flussufer der Seine mehrere Klöster, die zeitweise bedeutenden Einfluss hatten. Noch heute vermitteln die Ruinen der Abtei Jumièges einen Eindruck von der einstigen Pracht. Die Überreste der Abteikirche stammen mehrheitlich aus dem 11. Jahrhundert. Der Schriftsteller Victor Hugo bezeichnete die Abtei Jumièges einst als „schönste Ruine Frankreichs”.

Besuchen Sie in Ihrem Ferienhaus Urlaub in der Normandie das Muséo Seine und lernen Sie die wechselvolle Geschichte des Flusses kennen.

Alle Ferienhäuser in der Normandie

Sie suchen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in der Normandie? Stöbern Sie in unserer großen Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie in unseren Ferienhaus Katalog mit ausführlichen Beschreibungen und Fotos und buchen Sie Ihr persönliches Ferienhaus direkt online.

Zu den Ferienhäusern Normandie: Ferienhäuser Normandie >>

Ferienhäuser Normandie

Ferienhaus Normandie mieten >>

Normandie Tipps:

Normandie mit Kindern

Normandie mit Kindern >>

Zur Übersicht: Normandie Sehenswürdigkeiten
Zur Übersicht: Normandie Tipps
Zur Startseite: Ferienhaus Normandie