Sées – normannische Kleinstadt mit reichem kulturellen Erbe

Sées ist eine Kleinstadt mit rund 4.500 Einwohnern im normannischen Département Orne. Die Stadt blieb im Zweiten Weltkrieg weitestgehend von Zerstörungen verschont und empfängt Sie mit zahlreichen denkmalgeschützten Gebäuden und Grünanlagen.

Sées – Stadt mit antiken Wurzeln
Die Kleinstadt Sées liegt rund 23 Kilometer von Alençon entfernt und wurde direkt an einer alten Römerstraße erbaut. In der Antike befand sich hier das Hauptsiedlungsgebiet des keltischen Stammes der Esuvier, die im Jahr 56 v. Chr. maßgeblich am Aufstand der Gallier gegen den römischen Feldherrn Cäsar beteiligt waren. Alten Überlieferungen zufolge war Sées zu keltischer Zeit eine wohlhabende Siedlung. Später wurde die Stadt von den Römern besetzt. An zahlreichen Orten im Stadtgebiet wurden römische Münzen und Artefakte entdeckt. Die Überreste eines römischen Tempels, der im 4. Jahrhundert von den Sachsen zerstört wurde, haben die Zeit überdauert und können in Sées besichtigt werden.

Sées

Kathedrale von Sées: Das Wahrzeichen der Kleinstadt
Das eindrucksvolle Wahrzeichen von Sées ist die Kathedrale von Notre-Dame. Das mächtige Gotteshaus ersetzte im 13. Jahrhundert einen romanischen Vorgängebau, den der englische König Heinrich II. im Jahr 1174 niederbrennen ließ. Der Wiederaufbau erfolgte als gotische Kathedrale in einer für eine normannische Kleinstadt eindrucksvollen Größe. Baufehler aus der Anfangszeit machten im Lauf der Jahrhunderte immer wieder Ausbesserungsarbeiten erforderlich. Der Eingang wird von zwei 70 Meter hohen Türmen flankiert, die heute teilweise hinter einem massiven Stützgewand verschwunden sind. Charakteristisch für den Innenraum ist die gerade Linienführung der normannischen Gotik. Die Fensterrosette an der südlichen Front wird von gelben und roten Glasbausteinen dominiert, während für die Fensterrosette am nördlichen Querschiff blaues Glas verwendet wurde. Der Kirchenchor wurde später fertiggestellt und trägt deutliche Elemente der Spätgotik.

Kulturelles Erbe in der Innenstadt von Sées
Zahlreiche denkmalgeschützte Gebäude machen die Innenstadt von Sées zu einem architektonischen Kleinod im Département Orne. Im 13. Jahrhundert wurde die Abtei Saint-Martin erbaut, die den Mönchsorden der Benediktiner beherbergt. Die wuchtig wirkende Basilika der Unbefleckten Empfängnis stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde im Jahr 1872 eingeweiht. Sehenswert ist darüber hinaus der Palace Argentré, der im 18. Jahrhundert Bischofssitz war. Zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert wurde die kanonische Kapelle am Place du General de Gaulle erbaut. Die Kirche ist gleichzeitig Ausgangspunkt für eine Besichtigungstour durch das historische Stadtzentrum von Sées. Besucher folgen dabei den Bronzemarkierungen im Boden und werden auf diese Weise zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt geleitet.

Naturgenuss in der grünen Umgebung von Sées
In Sées laden zahlreiche kleine Parks und Grünanlagen zu einem Spaziergang ein. Der Garten des Palastes von Argentré wurde erst im Jahr 2011 nach umfangreichen Umbauarbeiten neu eröffnet. Ein reizvoller Spazierpfad führt durch die Sumpfgebiete an der Rue des Marais, wo eine Fußgängerbrücke den malerischen Fluss Orne überquert. Die Strecke führt über einen hölzernen Pfad an wilden Blumenwiesen, Apfelbäumen und Teichen vorbei. An der Stadtgrenze erstreckt sich mit dem Wald Ècouves ein ausgedehntes Waldgebiet, das zum Wandern und Radfahren einlädt. Im naheliegenden Hügelland der Landschaftsregion Perche können Sie darüber hinaus in Ihrem Normandie Urlaub dem Quellgebiet des Flusses Orne einen Besuch abstatten.
Mieten Sie ein Ferienhaus im Département Orne und verbringen Sie einen erholsamen Urlaub in typisch normannischer Naturlandschaft und entdecken Sie bei einem Abstecher nach Sées das reiche kulturelle Erbe der Kleinstadt.

Alle Ferienhäuser in der Normandie

Sie suchen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in der Normandie? Stöbern Sie in unserer großen Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie in unseren Ferienhaus Katalog mit ausführlichen Beschreibungen und Fotos und buchen Sie Ihr persönliches Ferienhaus direkt online.

Zu den Ferienhäusern Normandie: Ferienhäuser Normandie >>

Ferienhäuser Normandie

Ferienhaus Normandie mieten >>

Normandie Tipps:

Zur Übersicht: Normandie Städte
Zur Übersicht: Normandie Tipps
Zur Startseite: Ferienhaus Normandie